258 Artikel für deine Suche.

Ratgeber für die Initiativbewerbung

Veröffentlicht am 25.07.2018
zentraljob-ratgeber-jobtipp-initiativbewerbung
"Wie kann ich mit meiner Initiativbewerbung die stimmigen Unternehmen erreichen und bei der Suche nach dem Traumjob aktiv bleiben?" Dies ist eine zentrale Frage, die sich Studien- und Schulabgänger genauso stellen wie andere Personen, die aus verschiedenen Gründen einen Jobwechsel planen und sich auf Stellensuche befinden. Auf dem Jobportal zentraljob.ch finden sich viele attraktive Stelleninserate, die eine echte Hilfe bieten für jeden, der eine Jobsuche begonnen hat.

Aktivität sichert den Vorsprung
Wenn nun der ins Auge gefasste Jobwechsel so nicht funktioniert oder vorhandene Jobangebote nicht zu Ihnen passen? Eine weitere Alternative ist dann, selber eine Stellensuche anzuzeigen oder eine perfekte Initiativbewerbung zu erstellen und an passende Unternehmen zu leiten. Die möglichen Arbeitgeber sehen zwei Varianten bei dieser Art und Weise der Stellensuche besonders gern: Die Kurzbewerbung, die Ihren beruflichen Werdegang und Selbstbeschreibung der Kompetenzen enthält, aber dann ohne Unterlagen, die man zurückschicken müsste. Alternativ dazu einen klug gestalteten Flyer, der über Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten informiert. Wenn Sie sich hier Online bewerben, könnte Ihre Bewerbung leicht in den Spam-Ordner geraten. Ausnahme ist, wenn ein Unternehmen nach Personal sucht und aktuelle Stelleninserate schaltet.

Woran erkennt man die ideale Initiativbewerbung?
Für diese Art der Bewerbung gelten manche Regeln wie für jede andere Bewerbung auch, die auf Stelleninserate hin geschrieben werden. Angaben zu Ihrer Person, den beruflichen Fertigkeiten und der Erreichbarkeit machen Sie also wie beschrieben. Wichtig ist hier aber, dass Sie den erwählten Arbeitgebern genau Ihre Beweggründe darlegen, warum Sie sich aktiv und nicht nur auf Jobangebote hin bewerben. Beschreiben Sie also die Gründe für den geplanten Jobwechsel oder Ihre Jobsuche. Bleiben Sie realistisch, wenn Sie Ihren anvisierten Traumjob beschreiben, in den Sie sich mit Ihren Fähigkeiten und Kompetenzen einbringen wollen. 

Wohin man seine Initiativbewerbung sendet
Grundsätzlich bietet sich jedes Unternehmen an, dass Ihnen zusagt, von dem Sie Gutes gehört haben und das grundsätzlich Stellen vorhält, die Ihrer Ausbildung entsprechen. Wenn Ihre Bewerbung gut ist, dann können Sie mit Ihrer Eigeninitiative auch in kleinen Firmen Erfolg haben. Je grösser ein Unternehmen aber ist, desto grösser wird schon rein mathematisch gesehen Ihre Chance für Ihren Traumjob stehen. Seien Sie mutig und senden Ihre hochwertigen Bewerbungsunterlagen ab. Bei zentraljob.ch, dem Jobportal, werden Ihnen meist die Ansprechpartner für Stellenanzeigen bei Jobsuche genannt. Wenn nicht, dann macht es bei der Anrede immer guten Eindruck, sich bei dem ausgewählten Unternehmen nach einem Adressaten für die Initiativbewerbung zu erkundigen.

Breitgefächert Stellensuche bringt Erfolg
Eine Initiativbewerbung kann auch dann erfolgsversprechend sein, wenn es von einem Unternehmen zwar Stellenangebote gibt, für Sie das gewünschte Stellenprofil nicht so ganz passen will. Manchmal kann ein Unternehmen Arbeitsfelder neu aufteilen, wenn dies möglich ist und man Ihre Qualitäten erkannt hat. Der Jobwechsel könnte so auch noch später erfolgen. Zeigen Sie zudem Engagement und bieten in der Bewerbung schon an, Zusatzausbildungen zu besuchen und Fortbildungen zu machen. Sie beweisen, dass Ihnen etwas an dem neuen Traumjob liegt.
Beim Lesen von Jobangeboten auf den groben Zufall warten ist nicht genug. Gestalten sie Stellensuche und geplanten Jobwechsel aktiv: Besuchen sie stetig eine der führenden Jobbörsen der Zentralschweiz, zentraljob.ch, um Stelleninserate zu prüfen. Mit Einsatz und klugem Vorgehen kommen Sie dem anvisierten Traumjob näher und näher.

 
copyright zentraljob.ch 2018