186 Firmen für deine Suche.

Gemeindeverwaltung Horw

Gemeindehausplatz 1
6048 Horw
Tel: 041 349 11 11

Gemeindeverwaltung Horw
Gemeindehausplatz 1
6048 Horw

Frau Alexandra Rapelli
Leiterin Personal
041 349 12 54

Über uns

  • Unsere Gemeinde

    Horw liegt wunderschön zwischen Vierwaldstättersee, Pilatus und der Stadt Luzern. Mit der malerischen Halbinsel bietet die Gemeinde ein herrliches Naherholungsgebiet.

    Die Gemeinde Horw zählt über 13'000 Einwohnerinnen und Einwohner und gehört zum Kanton Luzern. Mit der weit in den Vierwaldstättersee hinausragenden, durch Wälder und Rippenlandschaften aufgelockerten Halbinsel und dem bewaldeten und aussichtsreichen Pilatus-Vorgelände gehört Horw unbestreitbar zu den schönsten Gemeinden der Schweiz.

    Horw geniesst als südlicher Vorort Luzerns eine wirklich beneidenswerte Lage. Kurz: die Horwerinnen und Horwer leben in einem kleinen Paradies. Über die Halbinsel führen leichte, immer neue Ausblicke gewährende Wanderwege, verschiedenste Pfade erklimmen den Hochwald oder das Pilatusgebirge, im Sommer lädt der nahe See zu Badefreuden und im Winter erreicht man in kürzester Zeit die schneesicheren Pisten Engelbergs. Die Stadt bietet den Horwerinnen und Horwern ein grosses kulturelles Angebot mit Theater und Konzerten.

    Im Jahre 1231 wurde der Name "Horw" erstmals urkundlich erwähnt. Horw verfügt als attraktive Gemeinde über eine gute Infrastruktur und über schöne Wohnlagen. Ein urbanes Zentrum, Wohnlagen am See, alte Bauernhäuser, die Halbinsel und der Pilatushang prägen das Bild der Gemeinde, die zwar einwohnermässig eine Stadt ist, sich aber immer noch als Gemeinde bezeichnet.

    Kennen Sie die Horwer Weine? Seit 1963 besteht in Horw das "Weingut Rosenau". Das Weingut liegt in Kastanienbaum, am Südende der Horwer Halbinsel an herrlicher Lage. Die Reben profitieren vom milden, ausgeglichenen Seeklima und vom häufigen warmen Föhn. Produziert werden RieslingxSylvaner, Sauvignon blanc, Pinot gris, Blauburgunder, Gamaret und Merlot.
    2011 wurden in der Niederrüti Reben gepflanzt. Mit dem "Weinbau Sonnenrain" produziert nun ein weiterer Betrieb auf der Halbinsel Horwer Wein.

    Horw, eine Gemeinde wo man sich wohlfühlt und das Leben geniessen kann!
  • Lage

    Horw, im Herzen der Schweiz, gehört zur Agglomeration von Luzern.Bil

     
  • Wappen und Ortsname

    Trägt das gebirgige Graubünden einen Steinbock in seinem Wappen, so zeigt Horw, das von allen Gemeinden rund um den Vierwaldstättersee den längsten Uferanstoss besitzt, bezeichnenderweise einen Fisch: in Gelb ein schräg rechts aufsteigender roter Barsch - volkstümlich "Egli" genannt.

    Bild_Wappen_Horw

    Die Herkunft des Horwer Wappens lässt sich auf den in früheren Zeiten rund um die Halbinsel verbreiteten Egli-Fang zurückführen. Heute bildet das Horwer-Egli ein farblich wie formlich gefälliges Gemeindewappen. Und nun noch etwas zum Schmunzeln:

    Der Fisch

    Ein pfiffiger Historiker meint zwar, dass kein im Fischerlatein nur einigermassen bewanderte Mensch im heutigen Horwer Wappen einen Barsch erkenne. Vielmehr sei die heutige Form des Barsches ähnlich einem Karpfen.

    Dass der "Barsch" im Wappen von Horw ganz in Rot gehalten sei, dürfte wohl eine heraldische Vereinfachung sein. Eigentlich wären ja nur die untern und hintern Flossen rötlich. Dafür fehlten aber auch die seitlichen schwarzen "Tigerstreifen". Man könne sich schwer vorstellen, dass hier aus politischen Gründen eine Farbe gegenüber der andern bevorzugt worden sei (in Horw sind sowohl die "Roten" und "Schwarzen" bzw. Christlichdemokraten und Freisinnigen vertreten). Vielleicht habe aber bei der Neugestaltung des roten Horwer Wappenfisches auch im Unterbewusstsein die Vorstellung eines wohlgenährten Goldfisches mitgespielt (ein naher Verwandter des Karpfens!). Vielleicht wolle ja die Gemeinde Horw damit zum Ausdruck bringen, dass "Goldfische", d.h. zahlungskräftige Bürgerinnen und Bürger, in dieser Gemeinde besonders willkommen seien...