Welchen Effekt hat es, wenn Sie über eigene Werte reflektieren? - zentraljob.ch
504 Artikel für deine Suche.

Welchen Effekt hat es, wenn Sie über eigene Werte reflektieren?

Veröffentlicht am 14.12.2023 von Marcel Penn, Marketing- und Verkaufsleiter Classifieds - Bildquelle: Getty Images
welchen-effekt-eigene-werte-reflektieren
​Es ist sinnvoll, sich im Bewerbungsprozess damit zu beschäftigen, was im Leben wichtig ist. Zum einen stärkt es das Selbstvertrauen. Zum anderen erleichtert der Fokus auf eigene Werte laut einer Studie der ETH Zürich die Suche nach einem neuen Job.
Positive Auswirkungen auf den Bewerbungsprozess

Forschende der ETH Zürich führten ein Experiment durch, bei dem zwei Gruppen angesprochen wurden. Zum einen Personen, die beim Arbeitsvermittlungszentrum (RAV) der Stadt Zürich als arbeitslos gemeldet waren, zum anderen Menschen, die zum Zeitpunkt der Untersuchung in den USA oder Europa lebten und nach einem neuen Job suchten. Allen Teilnehmenden wurde die Aufgabe gestellt, sich über einen Zeitraum von fünfzehn Minuten mit dem Thema Werte zu beschäftigen.

Eine Gruppe sollte sich dabei auf die Werte konzentrieren, die im eigenen Leben einen hohen Stellenwert einnehmen und einen kurzen Text zu diesem Thema schreiben. Die Kontrollgruppe beschäftigte sich hingegen mit Werten, die von ihnen als wenig wichtig erachtet wurden oder nur für andere Menschen von Bedeutung sind. Es zeigte sich, dass diejenigen Personen, die sich intensiv mit den eigenen Werten auseinandersetzten, im folgenden Bewerbungsprozess eine positive Entwicklung durchliefen.

Die Wahrscheinlichkeit, in der Folge des Experiments einen Job zu erhalten, war signifikant grösser als bei der Kontrollgruppe. Die Energie, die durch eine Viertelstunde intensiven Nachdenkens und Schreibens über persönliche Werte gewonnen wurde, hatte sich in den folgenden vier Wochen nach dem Experiments offensichtlich als sehr wirkungsvoll erwiesen.

Auch wenn nach acht Wochen kein Effekt mehr nachweisbar war, bleibt festzuhalten, dass viele Menschen schon sehr bald nach dem Experiment einen Job fanden - sie profitierten dadurch beruflich entscheidend. Der Unterschied zur Kontrollgruppe war sehr deutlich (mindestens doppelt so viele Neueinstellungen), so dass man sagen kann, dass die Reflexion über eigene Werte auf jedem Fall eine lohnende Strategie bei der Jobsuche darstellt.

Der Fokus auf wichtige Werte stärkt die Menschen

Laut dieser Studie stärkt es Bewerberinnen und Bewerber, wenn sie sich darauf besinnen, was ihnen persönlich im Leben wichtig ist. Eine Arbeitslosigkeit ist für die meisten Menschen eine aufreibende Phase, vor allem wenn sie länger andauert. Schnell entsteht ein Teufelskreis, der nicht leicht durchbrochen werden kann.

Viele Ablehnungen erzeugen eine Unsicherheit, die wiederum die Chance auf eine Einstellung mindern. Gerade bei älteren arbeitssuchenden Menschen und bei Arbeitslosen, die das fünfzigste Lebensjahr überschritten haben, lohnt es sich, nach alternativen Strategien Ausschau zu halten.

Die Jobsuche wird durch eine kurze Reflexionsübung signifikant erfolgreicher

Wenn Bewerberinnen und Bewerber über ihr Wertesystem nachdenken und dies schriftlich fixieren, verkürzt dies den Bewerbungsprozess deutlich. Offenbar hat es einen positiven Effekt, wenn man sich überlegt, was einem im Leben besonders wichtig ist. Das Auftreten bei potenziellen Arbeitgebern und eine selbstsichere Selbstvermarktung wird dadurch gefördert. Gerade bei Menschen, die es aufgrund ihres Alters oder anderer Umstände nicht leicht haben, eine neue Stelle zu finden, ist dies von Bedeutung.