442 Artikel für deine Suche.

Generation 50Plus: Auslaufmodell oder wertvolle Arbeitnehmer?

Veröffentlicht am 26.01.2023 von Marcel Penn, Marketing- und Verkaufsleiter Classifieds - Bildquelle: Getty Images
generation-50plus-auslaufmodell-wertvolle-arbeitnehmer
Der Fachkräftemangel ist eines der Probleme, mit denen Unternehmen aktuell zu kämpfen haben. Umso wichtiger ist es, sich kreative Lösungen einfallen zu lassen. Zu diesen kreativen Lösungen
gehören ältere Arbeitnehmer, deren Potenzial trotz steigender Lebenserwartung viel zu wenig oder
gar nicht genutzt wird. Wie Sie sich als Arbeitnehmer jenseits der 50 bewerben, und welche Vorteile
die Beschäftigung älterer Arbeitnehmer für Unternehmen hat - lesen Sie mehr!
Über 50 und auf Stellensuche?

Sie sind über 50, haben eine Kündigung erhalten oder möchten sich beruflich verändern?
Insbesondere eine Kündigung löst in diesem Alter zunächst einmal eine Art Erdbeben aus, nach dem
Sie möglicherweise Teile Ihres Lebens in Frage stellen. Hilfreich ist, sich nicht mit der Kündigung zu beschäftigen, sondern sich zeitnah auf Stellensuche zu begeben. Eine mögliche Vorgehensweise ist diese:

Verschaffen Sie sich Klarheit
  • Bevor Sie sich auf Stellensuche begeben, sollten Sie sich über einige Punkte klar werden:
  • Überlegen Sie, für welche Positionen und Stellenangebote Sie sich aufgrund Ihrer Qualifikation und Erfahrung bewerben können.
  • Gibt es eine (berufsbegleitende) Fort-, Aus- oder Weiterbildung, mit der Sie Ihre beruflichen
  • Chancen verbessern können?
  • Welchen Lohn brauchen Sie, um Ihren bisherigen Lebensstandard zu halten?
  • Sind Sie bereit, gegebenenfalls finanziell Abstriche zu machen? ? In welchem geografischen Raum möchten Sie sich bewerben?
  • Sind Sie bereit, gegebenenfalls auch umzuziehen? Setzen Sie sich mit diesen Fragen auseinander, um Struktur in die Stellensuche zu bringen, und notieren Sie sich das Ergebnis.

Machen Sie aus der Stellensuche ein Projekt
  • Gliedern Sie dafür jeden einzelnen Schritt in einen Meilenstein. Hilfreich ist, die einzelnen Schritte optisch sichtbar zu machen, zum Beispiel mithilfe von Moderationskarten, Flipchart-Papier, einer Magnettafel oder mit einer entsprechenden Software. Das hat den Vorteil, dass Sie einzelne Schritte nach Erledigung abhaken können, sodass Sie ein Erfolgserlebnis verspüren.

Bringen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen auf Vordermann
  • Bevor Sie sich bewerben, brauchen Sie Bewerbungsunterlagen, die aus der Menge der Bewerber hervorstechen - durch Inhalte, durch die Optik sowie durch das Hervorheben persönlicher Erfolge und beruflichen Stationen. Nach langen Jahren der Berufstätigkeit haben Sie wahrscheinlich keine Ahnung mehr, wie Bewerbungsunterlagen gestaltet werden. Hilfreich sind Bewerbungsratgeber offline und online oder auch ein Job- und Bewerbungscoach. Das hat den Vorteil, dass dieser den Arbeitsmarkt kennt, sodass er Ihnen weitere Tipps geben kann, zum Beispiel in Bezug auf in Ihrer Region interessante Unternehmen oder Initiativbewerbungen.
Beschränken Sie die Stellensuche nicht ausschliesslich auf Stellenangebote. Fragen Sie in Ihrem
Freundes- und Bekanntenkreis nach interessanten Unternehmen und nach offenen Stellen. Schämen
Sie sich nicht, diesbezüglich um Unterstützung zu bitten. Tatsächlich sind Arbeitssuchende über 50
vor allem dann erfolgreich bei der Stellensuche, wenn Sie mithilfe eines Tippgebers weiter empfohlen
werden.

Vorteile der über 50-Jährigen im Arbeitsleben

Es gibt zahlreiche Vorteile, die Arbeitskräfte über 50 Unternehmen bieten, unter anderem diese:
  • Praxis erprobtes Fachwissen
  • Berufs- und Lebenserfahrung
  • Besseres Verständnis für komplexe Zusammenhänge
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Termintreue
  • Loyalität gegenüber dem Unternehmen und dem Arbeitgeber
  • Gründlichere Überlegungen bei Entscheidungen
  • Soziale Kompetenz und Urteilsvermögen in Sachfragen
  • Kommunikation auf Augenhöhe
Das sind einige der Eigenschaften, die im Berufsleben wichtig sind und die älteren Arbeitnehmern
zugesprochen werden.

Der Bewerbungsprozess kann negative Momente mit sich bringen, auf die Sie vorbereitet sein sollten.
Heben Sie in den Bewerbungsunterlagen Ihre Stärken und Ihr Know-How hervor. Es gibt Unternehmen,
die sich bewusst sind, dass der Fachkräftemangel auch mithilfe der "silbernen Generation" zumindest
teilweise behoben werden kann. Es bleibt zu hoffen, dass sich immer mehr Unternehmen gegenüber der Generation 50Plus öffnen, deren Vertreter alles andere als ein Auslaufmodell sind, nämlich wertvolle Arbeitskräfte, deren grosses Potenzial noch immer viel zu wenig genutzt wird.