423 Artikel für deine Suche.

Welche Tricks gibt es zum merken von Gesichter und Namen?

Veröffentlicht am 09.06.2022 von Marcel Penn, Marketing- und Verkaufsleiter Classifieds - Bildquelle: Getty Images
tricks-gesichter-namen-merken
Wer mit Namen und Gesichtern im Alltag so seine Probleme hat, der ist auf der Suche nach
Tricks. Und in der Tat gibt es eine ganze Reihe an Tricks, wie man sich im Alltag helfen kann. 
Wenn man weiss, dass man so seine Schwierigkeiten mit Namen oder sogar mit den dazugehörigen Gesichtern hat, ist der Wunsch nach Tricks gross. Schliesslich möchte man nicht in die unangenehme Situation kommen, wo der Menschen einem gegenüber merkt, damit man seinen Namen nicht weiss.
Das ist umso schwieriger, je länger man den Menschen kennt. Mit kleinen Tricks, wie:
  • Hilfe durch Begleitung oder Bilder
  • Namensschilder
  • Offener Umgang

Sicher durch den Alltag mit kleinen Tricks
Der Alltag kann voll mit Hürden sein, das gilt gerade dann, wenn man so seine Probleme mit Namen und Gesichtern hat. Doch mit Tricks, die man auch als Kompensationsstrategie bezeichnet, kann man diese Hürden gut und sicher überwinden. Der einfachste Weg ist natürlich der offene Umgang mit der eigenen Vergesslichkeit.Möchte man das nicht, sei es weil es einem peinlich ist oder man es für unpassend hält, dann gibt es verschiedene Tricks.

Im beruflichen Umfeld können sich beispielsweise Namensschilder gut anbieten. So kann man ohne Hürde sofort eine Verbindung zwischen Bild und Gesicht herstellen. Wo immer Namensschilder nicht gehen, hat man vielleicht eine Begleitung die man ins Vertrauen ziehen kann. Mit einer Begleitung kann man sich immer den Namen sagen lassen, wenn dieser einem gerade nicht geläufig ist.

Alternativ kann man aber Bilder von Personen in einem Smartphone abspeichern. Auch so kann man leicht Namen und Bild von einem Gesicht in Verbindung bringen. Auch so kann man sich helfen Natürlich gibt es noch mehr kleine Tricks für den Alltag. So kann man einen Namen, ein Gesicht auch an körperlichen Merkmalen beispielsweise festmachen. Zudem kann man sich auch vorbereiten, wenn man bei einem Treffen weiss, auf welche Menschen man treffen können. Dann könnte man anhand von vielleicht vorhandenen Bildern und Namen, diese sich in Erinnerung bringen.

Welche Tricks sich hier für den Alltag anbieten, hängt immer vom Einzelfall ab. Je grösser die Probleme mit dem vergessen von Namen und Gesichtern ist, je umfangreicher muss dann am Ende auch die Kompensationsstrategie sein. Letztlich muss man hier selbst auswählen, welche Tricks am besten einem weiterhelfen im Alltag und welche nicht.