410 Artikel für deine Suche.

Wie wird man heute zu einem attraktiven Arbeitgeber?

Veröffentlicht am 02.06.2022 von Marcel Penn, Marketing- und Verkaufsleiter Classifieds - Bildquelle: Getty Images
attraktiver-arbeitgeber
Ob neues Unternehmen oder ein Unternehmen mit einer langen Tradition. Als Arbeitgeber ist
heute Attraktivität gefragt, wenn man neue Mitarbeiter sucht. Den die Konkurrenz um bestens
qualifizierte Mitarbeiter ist heute gross.

Auf der Suche nach Mitarbeitern

Je nachdem um was für eine Branche es geht, suchen Unternehmen teils Monate nach neuen
Fachkräften. Eine solche Suche ist in mehrfacher Hinsicht eine Belastung. Es ist mit Zeit, es mit
Kosten verbunden. Doch fehlende Fachkräfte schaden auch einem Unternehmen. Sei es das Wissen
was fehlt, aber auch die Arbeitskraft wenn es um das Herstellen und Anbieten von Produkten und
Leistungen geht.

Als Arbeitgeber kommt es heute nicht darauf an, nur eine ansprechende
Stellenanzeige zu veröffentlichen. Vielmehr muss man heute ein für Bewerber und Mitarbeiter
attraktiver Arbeitgeber sein. Den werden die Erwartungen nicht erfüllt, kann man als Arbeitgeber
schnell auch wieder einen Mitarbeiter verlieren. Doch was ist ein attraktiver Arbeitgeber? Es gibt 
viele Schlagwörter, an denen man einen guten Arbeitgeber festmachen kann:
  • Miteinander, offen und Beteiligung
  • Förderungen
  • freundliches Arbeitsklima
Umsetzung kostet Geld, bringt aber viel
Ein guter Arbeitgeber muss einiges tun, um Bewerber zu finden und sie dann als Mitarbeiter zufrieden
zu stellen. Dazu gehört beispielsweise ein Miteinander. Als Chef sollte man seine Mitarbeiter aktiv
in Entscheidungen einbeziehen. Das fördert nicht nur das Arbeitsklima, sondern auch die Motivation
der Mitarbeiter.

Für ein Unternehmen, für einen Chef ist es aber auch eine Chance. Bekommt man
durch die Beteiligung auch andere Sichtweisen und Wissen, die bei der Entscheidungsfindung helfen
kann. Fördern kann man das Arbeitsklima aber auch durch Förderungen. Sei es in dem man Mitarbeiter
mit einem Jobticket unterstützt, einen Firmenwagen stellt oder aber auch Weiterbildungen
ermöglicht. Und nicht zu vernachlässigen sind auch gemeinsame Erlebnisse, wie bei Ausflügen.

Auch das sollte zu einem gesunden Arbeitsklima in einem Unternehmen gehören. Gerade auch weil es den Teamgeist in einem Unternehmen stärken kann. Natürlich gibt es noch viele weitere Punkte, wie man zu einem attraktiven Arbeitgeber werden kann. Sei es über die Bezahlung oder über Freiheiten bei der Arbeitszeitgestaltung. Auch diese Punkte sollte man als Arbeitgeber nicht vernachlässigen.

Wie man anhand der Ausführungen erkennen kann, es gibt nicht die eine Massnahme, wie man zu einem attraktiven Arbeitgeber werden kann. Es ist ein ganzes Bündel an Massnahmen die man dauerhaft umsetzen muss, um Erfolg zu haben. Dazu kann dann auch gehören, das man neue Massnahmen ergreift und bestehende überprüft. Bei diesen Prozessen sollte man immer seine Mitarbeiter miteinbeziehen.