257 Artikel für deine Suche.

Mit der professionellen Bewerbungsmappe zum Traumjob

Veröffentlicht am 04.04.2018
Mit der professionellen Bewerbungsmappe zum Traumjob
Sie möchte Ihre Aussichten auf Erfolg bei der Jobsuche verbessern? Wir zeigen Ihnen, auf was es bei einer perfekten Bewerbungsmappe ankommt!  Wenn Sie interessante Stellenausschreibungen in der Zentralschweiz gefunden haben, wie sichern Sie sich jetzt den ersehnten Traumjob? Um den anvisierten Arbeitgeber komplett zu überzeugen, reichen Sie eine professionelle Bewerbungsmappe ein. Hierbei sind gute Formulierungen im individuellen Anschreiben und das Anfügen aller relevanten Unterlagen unabdingbar. Alle eventuellen Fehler sollten vermieden werden, damit die erfolgreiche Jobsuche die Bemühungen krönt.

Die Basis ist immer die äussere Form
Sie kennen aus vielen alltäglichen Situationen, wie entscheidend der erste Eindruck ist. Bei Bewerbungen zählt da bereits die äussere Form der Bewerbungsmappe. Daher sollten Sie hier keine Kosten scheuen und in Qualität investieren: Die dreiteilige Kartonmappe ist ein hochwertiges Produkt und billigen Plastikklemmheftern vorzuziehen. Wer sich dem anvisierten Arbeitgeber in bestem Licht zeigen will, legt Wert auf äussere Erscheinungsform und schliesst bei der Stellensuche minderwertige Kunststoffmappen aus.

Was macht die Bewerbungsmappe komplett?
Der Jobwechsel steht an und auf zentraljob.ch haben Sie interessante und erreichbare Stelleninserate entdeckt. Zögern Sie dann nicht, Ihre kompletten Unterlagen für den ersehnten Traumjob zusammen zu stellen. Was gehört dazu? Basis ist der vollständige Lebenslauf, der vollständig den beruflichen Werdegang abbildet. Je nach Ihrer Art der Stellensuche ist eine Liste mit Hinweisen auf private Interessen sinnvoll. Hier sollte immer ein Bezug hergestellt werden können: Als Erzieherin verweisen Sie etwa auf ein Engagement in der Jugendabteilung eines Sportvereins oder auf das Geben von Nachhilfe. Viele Arbeitgeber möchten sich auch bereits durch ein eingereichtes Foto ein Bild von der Bewerberin oder dem Bewerber machen. Geht dies nicht eindeutig aus der Stellenausschreibung hervor, sollten Sie telefonisch kurz erfragen, ob ein Foto gewünscht ist.

Der Erfolg einer Bewerbung hängt massgeblich von einem gut formulierten Anschreiben ab. Darin sollten Sie auf übernommene und standardisierte Formulierungen verzichten. Bringen Sie in Ihren Worten Begeisterung und Motivation zum Ausdruck, die Sie mitbringen werden. Machen Sie deutlich, warum Sie etwa einen Jobwechsel erwägen und wieso gerade Sie die perfekte Besetzung der ausgeschriebenen Stelle sind. Ist Ihre Bewerbungsmappe dann komplett mit Ausbildungs- und Arbeitszeugnissen in Kopien, erstellen Sie abschliessend ein informatives Deckblatt. Darauf verweisen Sie auf den kompletten Inhalt Ihrer Bewerbungsunterlagen. Ein Personaler kann sich so sofort einen vollständigen Überblick verschaffen. 

Welche Fehler einen erwünschten Jobwechsel verhindern
Wenn man auf Jobsuche in der Zentralschweiz ist und ein passendes Stelleninserat gefunden hat, der sollte bei seiner Bewerbung die typischen Fehler vermeiden: Grammatik- und Rechtschreibfehler sind absolute No-Gos. Nur ein fehlerfreies Anschreiben verleiht der Bewerbung einen professionellen Anstrich und erhält die Chancen auf den anvisierten Traumstart. Benutzen Sie für das Schreiben bitte immer eine Rechtschreibprüfung auf dem neuesten Stand, aber lassen Sie Ihren Text auch von einer versierten Person gegenlesen. Als eine weitere Schwäche zeigt sich ein unklares Erscheinungsbild: Gleiche Schriftgrösse und auch Schriftart sollte sich über alle Seiten der Bewerbung erstrecken. Am Ende ist eine Bewerbung immer mit Datum zu versehen und zu unterschreiben.

Für erfolgreiches Stellensuchen in der Zentralschweiz ist die professionell gestaltete Bewerbungsmappe eine unabdingbare Voraussetzung. Wenn Sie die anvisierten Jobangebote auch erreichen möchten, dann sollten Sie alle angeführten Tipps und Hinweise beachten und umsetzen.


 
copyright zentraljob.ch 2018