213 Firmen für deine Suche.

Jugendstil-Hotel PAXMONTANA

Dossen 1
6073 Flüeli-Ranft
Tel: 041 666 24 00

Jugendstil-Hotel PAXMONTANA
Dossen 1
6073 Flüeli-Ranft

Frau Jana Cabreira
Frau Jana Cabreira
Direktionsassistentin & Leiterin HR
041 666 24 00

Obst und Snacks
Teilzeitarbeit
Diversity am Arbeitsplatz
Aus- und Weiterbildung
Firmen - Parkplatz

Über uns

  • Geschichte

    • 1896    Im Historismus erbaut durch den lokalen Hotelpionier Franz Hess-Michel (zwei Stockwerke, drei Achsen)
    • 1898    Anbau Veranda
    • 1906    Jugendstil-Erweiterungsbau (Aufstockung um zwei Vollgeschosse und ein Mansardengeschoss - Fünfachsig)
    • 1938    Verkauf an Obwaldner Kantonalbank
    • 1953    Übergang zur heutigen Aktiengesellschaft
    • 1956    Umbenennung zu Hotel Paxmontana
    • 1988    Renovationsarbeiten für Sfr. 5 Mio.
    • ab 1989    Jährlicher Umbau im Winter; Investitionen zwischen Sfr. 300 – 500’000.-
    • 1996    100-Jahrfeier Hotel Paxmontana, Herausgabe zweier dokumentarischer Bücher
    • 2002    Auszeichnung ICOMOS Internationaler Rat für Denkmalpflege
                    Qualitätsgütesiegel Stufe II von Schweiz Tourismus
    • 2003    Oeko-Hotel SHV
    • 2004    Nach ISO 9001:2000 zertifiziert
    • 2005    Auszeichnung mit dem Q III von Schweiz Tourismus
    • 2006    Jubiläum 110 Jahre - 100 Jahre Erweiterung / Nach ISO 14001:2004 zertifiziert
    • 2008    Umbau von 6 Musterzimmer in der 4. Etage
    • 2009    Kauf vom Kurhaus Flüeli / Das Kurhaus Flüeli heisst neu Gasthaus Paxmontana
    • 2010    Start der Totalsanierung vom Jugendstil-Hotel Paxmontana
    • 2006-2011    Planung und Ausführung des Umbaus und der Gesamtrenovation durch
                                 Pfister Schiess Tropeano Architekten Zürich (www.pstarch.ch)
    • 2011    Weihnachten, Neueröffnung nach 18 monatigem Umbau. Investitionen von Sfr 27 Mio.
    • 2012    Seit dem Umbau ist das Hotel das ganze Jahr geöffnet 
    • 2016    120 jähriges Jubiläum 
    • 2017    600 Jahrfeier zu Ehren von Bruderklaus

    Das Kurhaus Nünalphorn ist 1896 vom 31-jährigen lokalen Hotelpionier Franz Hess-Michel erbaut worden. 1898 wurde die Veranda angebaut und 1906 ist das Gebäude auf die heutige Grösse im Jugendstil erweitert worden.

    Selbstversorgend hat Franz Hess-Michel einen Landwirtschaftsbetrieb mit Kühen, Pferden, Schweinen und Bienen, eine Molkerei, Bäckerei, Mosterei und eine Sägerei betrieben. Er legte ein weitverspanntes Netz von Spazierwegen und eigens gefertigte Exkursionskarten in die nähere Umgebung an. Ein hoteleigener Kricket- und Tennisplatz, ein Turnplatz und die Wandelhalle standen den Gästen für körperliche Ertüchtigung zur Verfügung.

    Diese Vergangenheit ist nur allzu ersichtlich: Der einzigartige Laubengang (Allee) zum Hotel, die Fassade mit den Türmen, die olivefarbigen, mit Blattgold versehenen Stukkaturen an den Decken, die mit Nussbaum gefriesten Buchen-Parkettböden, die Neorenaissance Bilder in der Veranda sind nur einige Zeugen der Zeitgeschichte.
  • Vision und Leitbild

    VISION
    Das Jugendstil-Hotel Paxmontana ist ein historisches, bekanntes und erfolgreiches 3-Sterne-Superior Ferienhotel in einmalig schöner landschaftlicher Lage. Ein architektonisches Bijou, das kontinuierlich die Mittel erwirtschaftet, um die Substanz zu erhalten und zeitgemäss zu erneuern.
    Für Menschen, die im Wallfahrtsort Flüeli-Ranft Ruhe, Kraft und Einkehr suchen oder die Balance zwischen Entspannung, aktiver Erholung und Genuss.
     
    LEITBILD
    Das Jugendstil-Hotel Paxmontana versteht sich als ein Haus echter Gastfreundschaft; ein Hotel, in dem die Gäste und ihre Bedürfnisse im Mittelpunkt stehen. Das Hotel ist geprägt von einer herzlichen, einladenden, offenen und grosszügigen Atmosphäre. Vertrauen, Fairness, Respekt und Loyalität sind selbstverständlich. Die Führung des Hauses basiert auf einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit. Dazu gehören aktives Kommunizieren nach innen und aussen sowie das Fördern von informierten, zufriedenen Mitarbeitern.
     
    Eine kontinuierliche, konzeptionelle Marktbearbeitung sichert den langfristigen Erfolg. Die Qualität der Hotelleistungen wird systematisch gemessen und optimiert.