Die besten 1’753 Jobs in der Region.

20.07.2021

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Erweiterte Trinkwasser- und Abwasseraufbereitung (80–100 %)

  • Muttenz
  • Teilzeitstelle 80-100%

Alle Jobs dieses Anbieters

Wer wir sind

Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW ist eine regional verankerte, national und international vernetzte, von hohen Qualitätsansprüchen geleitete, praxisorientierte Bildungs- und Forschungsinstitution. Sie hat sich als eine der führenden und innovationsstärksten Fachhochschulen der Schweiz etabliert.

Die FHNW bietet praxisorientierte und forschungsgestützte Lehre in der Aus- und Weiterbildung und erbringt anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsleistungen.

 Die FHNW umfasst neun Hochschulen: Hochschule für Angewandte PsychologieHochschule für Architektur, Bau und Geomatik, Hochschule für Gestaltung und KunstHochschule für Life SciencesMusikhochschulenPädagogische HochschuleHochschule für Soziale ArbeitHochschule für TechnikHochschule für Wirtschaft.
Die erfolgreiche Positionierung und die Weiterentwicklung der Stärken der FHNW setzt kompetente, engagierte Mitarbeitende in allen Funktionen, allen Bereichen und auf allen Stufen voraus. Unsere Mitarbeitenden mit ihrem Wissen und Können, ihren Fähigkeiten und ihren Leistungen bilden die Substanz der FHNW.

Unsere Werte

Unsere Mitarbeitenden bauen auf ihrer disziplinären Kompetenz auf und nutzen die multidisziplinäre Vielfalt der FHNW zur Analyse, Bearbeitung und Lösung von gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen.
Durch ihre Praxisnähe, die Kompetenzen ihrer Mitarbeitenden und die gute Infrastruktur schafft die FHNW ideale Voraussetzungen für die Ausbildung der Fachkräfte von morgen und die Bearbeitung stetig komplexer werdenden Fragestellungen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

Was wir bieten

Die FHNW bietet attraktive Anstellungsbedingungen. Nebst marktgerechten Löhnen sind es vor allem das Mass an Gestaltungsmöglichkeiten in Bezug auf den Arbeitsinhalt und Arbeitszeiten sowie hohe Flexibilität bezüglich Arbeitsort und Beschäftigungsgrad, die die FHNW als herausragende Arbeitgeberin kennzeichnen. Eine breite Palette von Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten, Angebote an kulturellen Veranstaltungen, Vorträgen und Sportmöglichkeiten sind weitere interessante Aspekte.
Die FHNW anerkennt die Vielfalt ihrer Studierenden und Mitarbeitenden als Potenzial und Ressource.
Wer wir sind

Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW ist eine regional verankerte, national und international vernetzte, von hohen Qualitätsansprüchen geleitete, praxisorientierte Bildungs- und Forschungsinstitution. Sie hat sich als eine der führenden und innovationsstärksten Fachhochschulen der Schweiz etabliert.

Die FHNW bietet praxisorientierte und forschungsgestützte Lehre in der Aus- und Weiterbildung und erbringt anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsleistungen.

 Die FHNW umfasst neun Hochschulen: Hochschule für Angewandte PsychologieHochschule für Architektur, Bau und Geomatik, Hochschule für Gestaltung und KunstHochschule für Life SciencesMusikhochschulenPädagogische HochschuleHochschule für Soziale ArbeitHochschule für TechnikHochschule für Wirtschaft.
Die erfolgreiche Positionierung und die Weiterentwicklung der Stärken der FHNW setzt kompetente, engagierte Mitarbeitende in allen Funktionen, allen Bereichen und auf allen Stufen voraus. Unsere Mitarbeitenden mit ihrem Wissen und Können, ihren Fähigkeiten und ihren Leistungen bilden die Substanz der FHNW.

Unsere Werte

Unsere Mitarbeitenden bauen auf ihrer disziplinären Kompetenz auf und nutzen die multidisziplinäre Vielfalt der FHNW zur Analyse, Bearbeitung und Lösung von gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen.
Durch ihre Praxisnähe, die Kompetenzen ihrer Mitarbeitenden und die gute Infrastruktur schafft die FHNW ideale Voraussetzungen für die Ausbildung der Fachkräfte von morgen und die Bearbeitung stetig komplexer werdenden Fragestellungen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

Was wir bieten

Die FHNW bietet attraktive Anstellungsbedingungen. Nebst marktgerechten Löhnen sind es vor allem das Mass an Gestaltungsmöglichkeiten in Bezug auf den Arbeitsinhalt und Arbeitszeiten sowie hohe Flexibilität bezüglich Arbeitsort und Beschäftigungsgrad, die die FHNW als herausragende Arbeitgeberin kennzeichnen. Eine breite Palette von Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten, Angebote an kulturellen Veranstaltungen, Vorträgen und Sportmöglichkeiten sind weitere interessante Aspekte.
Die FHNW anerkennt die Vielfalt ihrer Studierenden und Mitarbeitenden als Potenzial und Ressource.
Laden...
Originalinserat öffnen

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Erweiterte Trinkwasser- und Abwasseraufbereitung (80–100 %)

Ihre Aufgaben: Forschung und Praxis im Schweizer und Europäischen Wassersektor entwickeln zunehmend Lösungen für die Ressourcenrückgewinnung aus Abwasser und die Verminderung von Mikroverunreinigungen in der aquatischen Umwelt. Die Umwelt- und Wassertechnologiegruppe am Institut für Ecopreneurship bearbeitet verschiedene Vorhaben zur Entfernung von Mikroverunreinigungen aus dem Trink- und Abwasser sowie der Nährstoff- und Metallrückgewinnung aus dem Abwasser. Ihre Aufgaben innerhalb dieser anwendungsorientierten Forschungsprojekte umfassen:
  • Planung, Durchführung und Auswertung von Labor- und Pilotversuchen im Bereich der weitergehenden Abwasser- und Trinkwasseraufbereitung mit verschiedensten verfahrenstechnischen Technologien
  • Analyse von Wasser- und Feststoffproben
  • Verfassen von Berichten zur Dokumentation von Projektergebnissen und Mitverantwortung für die Projektabwicklung vom Projektantrag bis zum Endbericht

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, in der Lehre während Praktika und Studierendenarbeiten innerhalb der Arbeitsgruppe Verantwortung zu übernehmen.
Die Stelle ist zunächst auf 1 Jahr befristet. Es besteht die Option einer Verlängerung auf 5 Jahre.
Ihr Profil: Sie verfügen idealerweise über einen Studienabschluss als Umweltingenieur*in oder eine gleichwertige Ausbildung in verwandten naturwissenschaftlichen und technischen Gebieten und bringen Fachkenntnisse im Bereich der Verfahrenstechnik der erweiterten Trinkwasseraufbereitung und Abwasserreinigung mit. Sie haben Erfahrung im Bereich der Pilotierung von Trinkwasser- und Abwasseraufbereitungsprozessen und möchten sich im Bereich der Analyse und mathematischen Beschreibung dieser Verfahren weiterentwickeln. Sie haben Freude an der Durchführung von verfahrenstechnischen Labor- und Pilotversuchen, an Literaturrecherchen und an der Erstellung von Studien und Berichten. Gute mündliche und schriftliche Deutsch- und Englischkenntnisse sind unabdingbar. Sie können selbstständig und zielorientiert in einem wissenschaftlichen Umfeld arbeiten und schätzen den Erfahrungsaustausch mit anderen Mitarbeitenden des Institutes. Sie möchten das Weiterbildungsangebot der FHNW nutzen und Ihre erworbene Erfahrung an Institutsmitarbeitende und Studierende weitergeben.

Arbeitsort:

Muttenz