Die besten 1’378 Jobs in der Region.

02.03.2021

Promotions-/Doktorats-Stelle Lasermikrobearbeitung von Kunststoffen

  • 5210Windisch
  • Vollzeitstelle

Alle Jobs dieses Anbieters

Wer wir sind

Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW ist eine regional verankerte, national und international vernetzte, von hohen Qualitätsansprüchen geleitete, praxisorientierte Bildungs- und Forschungsinstitution. Sie hat sich als eine der führenden und innovationsstärksten Fachhochschulen der Schweiz etabliert.

Die FHNW bietet praxisorientierte und forschungsgestützte Lehre in der Aus- und Weiterbildung und erbringt anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsleistungen.

 Die FHNW umfasst neun Hochschulen: Hochschule für Angewandte PsychologieHochschule für Architektur, Bau und Geomatik, Hochschule für Gestaltung und KunstHochschule für Life SciencesMusikhochschulenPädagogische HochschuleHochschule für Soziale ArbeitHochschule für TechnikHochschule für Wirtschaft.
Die erfolgreiche Positionierung und die Weiterentwicklung der Stärken der FHNW setzt kompetente, engagierte Mitarbeitende in allen Funktionen, allen Bereichen und auf allen Stufen voraus. Unsere Mitarbeitenden mit ihrem Wissen und Können, ihren Fähigkeiten und ihren Leistungen bilden die Substanz der FHNW.

Unsere Werte

Unsere Mitarbeitenden bauen auf ihrer disziplinären Kompetenz auf und nutzen die multidisziplinäre Vielfalt der FHNW zur Analyse, Bearbeitung und Lösung von gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen.
Durch ihre Praxisnähe, die Kompetenzen ihrer Mitarbeitenden und die gute Infrastruktur schafft die FHNW ideale Voraussetzungen für die Ausbildung der Fachkräfte von morgen und die Bearbeitung stetig komplexer werdenden Fragestellungen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

Was wir bieten

Die FHNW bietet attraktive Anstellungsbedingungen. Nebst marktgerechten Löhnen sind es vor allem das Mass an Gestaltungsmöglichkeiten in Bezug auf den Arbeitsinhalt und Arbeitszeiten sowie hohe Flexibilität bezüglich Arbeitsort und Beschäftigungsgrad, die die FHNW als herausragende Arbeitgeberin kennzeichnen. Eine breite Palette von Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten, Angebote an kulturellen Veranstaltungen, Vorträgen und Sportmöglichkeiten sind weitere interessante Aspekte.
Die FHNW anerkennt die Vielfalt ihrer Studierenden und Mitarbeitenden als Potenzial und Ressource.
Wer wir sind

Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW ist eine regional verankerte, national und international vernetzte, von hohen Qualitätsansprüchen geleitete, praxisorientierte Bildungs- und Forschungsinstitution. Sie hat sich als eine der führenden und innovationsstärksten Fachhochschulen der Schweiz etabliert.

Die FHNW bietet praxisorientierte und forschungsgestützte Lehre in der Aus- und Weiterbildung und erbringt anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsleistungen.

 Die FHNW umfasst neun Hochschulen: Hochschule für Angewandte PsychologieHochschule für Architektur, Bau und Geomatik, Hochschule für Gestaltung und KunstHochschule für Life SciencesMusikhochschulenPädagogische HochschuleHochschule für Soziale ArbeitHochschule für TechnikHochschule für Wirtschaft.
Die erfolgreiche Positionierung und die Weiterentwicklung der Stärken der FHNW setzt kompetente, engagierte Mitarbeitende in allen Funktionen, allen Bereichen und auf allen Stufen voraus. Unsere Mitarbeitenden mit ihrem Wissen und Können, ihren Fähigkeiten und ihren Leistungen bilden die Substanz der FHNW.

Unsere Werte

Unsere Mitarbeitenden bauen auf ihrer disziplinären Kompetenz auf und nutzen die multidisziplinäre Vielfalt der FHNW zur Analyse, Bearbeitung und Lösung von gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen.
Durch ihre Praxisnähe, die Kompetenzen ihrer Mitarbeitenden und die gute Infrastruktur schafft die FHNW ideale Voraussetzungen für die Ausbildung der Fachkräfte von morgen und die Bearbeitung stetig komplexer werdenden Fragestellungen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

Was wir bieten

Die FHNW bietet attraktive Anstellungsbedingungen. Nebst marktgerechten Löhnen sind es vor allem das Mass an Gestaltungsmöglichkeiten in Bezug auf den Arbeitsinhalt und Arbeitszeiten sowie hohe Flexibilität bezüglich Arbeitsort und Beschäftigungsgrad, die die FHNW als herausragende Arbeitgeberin kennzeichnen. Eine breite Palette von Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten, Angebote an kulturellen Veranstaltungen, Vorträgen und Sportmöglichkeiten sind weitere interessante Aspekte.
Die FHNW anerkennt die Vielfalt ihrer Studierenden und Mitarbeitenden als Potenzial und Ressource.
Laden...
Originalinserat öffnen
Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW umfasst neun Hochschulen mit rund 13'000 Studierenden. Am Institut für Nanotechnische Kunststoffanwendungen (INKA) der Hochschule für Technik ist per 01.05.2021 folgende Stelle mit Arbeitsort Windisch zu besetzen

Promotions-/Doktorats-Stelle Lasermikrobearbeitung von Kunststoffen

Ihre Aufgaben: Im Rahmen des H2020-ITN-Projekts SIMPPER_MedDev sind insgesamt 12 Doktoratsstellen im Kontext der Herstellung von Medizinalprodukten zu besetzen. Eines dieser Doktorate ist an der FHNW angesiedelt und befasst sich mit der Lasermikrobearbeitung von Kunststoffen (Projekt ESR7), in enger Zusammenarbeit mit dem Institut für Produkt- und Produktionsengineering (IPPE).
Ein grundlegendes Verständnis der verschiedenen Prozesseinflussgrössen und ihrer Wechselwirkung sowie der chemischen und physikalischen Zusammenhänge ist erforderlich, um die durch Lasermikrobearbeitung amorpher thermoplastischer Materialien erzielten Mikrostrukturen zu verbessern. Unter Verwendung verschiedener Laserquellen unterschiedlicher Wellen- und Pulslängen untersuchen Sie im Rahmen Ihres Doktorats die Abtragsphysik von Polymeren im Detail, um die Entwicklung geeigneter Technologien zur Texturierung transparenter Polymere mit hoher Oberflächenqualität zu ermöglichen. Ein weiterer Fokus liegt auf der Lasermikrobearbeitung von Hochleistungspolymeren zur Herstellung robuster Masterstrukturen mit guter Oberflächenqualität für Prototypenwerkzeuge zum Spritzgiessen oder Heissprägen von Funktionsmustern in kleinen Serien.
Ihr Profil: Sie haben einen sehr guten Abschluss in Maschinenbau, Materialwissenschaften oder Kunststofftechnik mit ausgeprägtem Flair für mikro- und nanostrukturierte Oberflächen. Praktische Erfahrung auf den Gebieten der Lasermikrobearbeitung, Kunststoffverarbeitung, Anwendungen funktioneller Oberflächenstrukturen und Oberflächenanalytik sind wünschenswert. Praktische Laborerfahrung, eine selbstständige Arbeitsweise, Teamfähigkeit und sicheres Englisch (projektbezogene Kommunikation) in Wort und Schrift werden vorausgesetzt. Deutschkenntnisse (Arbeitssprache) sind wünschenswert, aber nicht zwingend. Sie verfügen über viel Eigeninitiative für die Arbeit in einem wissenschaftlich spannenden und anwendungsorientierten Umfeld, sind kreativ und offen. Erfahrung im Projektmanagement ist erwünscht.
Bewerbungen von entsprechend qualifizierten Bewerberinnen sind besonders willkommen.

Arbeitsort:

5210Windisch

Ihre Bewerbung können Sie Alberto Tagliatti, HR-Verantwortlicher, bis zum 26.03.2021 online über nachfolgenden Button zukommen lassen. Zur Klärung allfälliger Fragen im Zusammenhang mit der Stellenausschreibung kontaktieren Sie bitte Prof. Dr. Per Magnus Kristiansen (magnus.kristiansen@fhnw.ch, +41 56 202 73 86) oder Prof. Dr. Ronald Holtz (ronald.holtz@fhnw.ch, +41 56 202 83 58). Bitte beachten Sie die umfangreichen Informationen zur Ausschreibung (inkl. weiteren Promotionsstellen) und die Zulassungsbedingungen unter folgendem LINK. Weiterführende Informationen zu den Forschungsaktivitäten an den beiden Instituten INKA und IPPE finden Sie unter www.fhnw.ch/technik/inka respektive unter www.fhnw.ch/technik/ippe. Ihr Arbeitsort