Die besten 1’654 Jobs in der Region.

09.06.2021

Leiter*in Professur „Kindliche Entwicklung und Sozialisationsprozesse“

  • Windisch
  • Vollzeitstelle

Alle Jobs dieses Anbieters

Wer wir sind

Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW ist eine regional verankerte, national und international vernetzte, von hohen Qualitätsansprüchen geleitete, praxisorientierte Bildungs- und Forschungsinstitution. Sie hat sich als eine der führenden und innovationsstärksten Fachhochschulen der Schweiz etabliert.

Die FHNW bietet praxisorientierte und forschungsgestützte Lehre in der Aus- und Weiterbildung und erbringt anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsleistungen.

 Die FHNW umfasst neun Hochschulen: Hochschule für Angewandte PsychologieHochschule für Architektur, Bau und Geomatik, Hochschule für Gestaltung und KunstHochschule für Life SciencesMusikhochschulenPädagogische HochschuleHochschule für Soziale ArbeitHochschule für TechnikHochschule für Wirtschaft.
Die erfolgreiche Positionierung und die Weiterentwicklung der Stärken der FHNW setzt kompetente, engagierte Mitarbeitende in allen Funktionen, allen Bereichen und auf allen Stufen voraus. Unsere Mitarbeitenden mit ihrem Wissen und Können, ihren Fähigkeiten und ihren Leistungen bilden die Substanz der FHNW.

Unsere Werte

Unsere Mitarbeitenden bauen auf ihrer disziplinären Kompetenz auf und nutzen die multidisziplinäre Vielfalt der FHNW zur Analyse, Bearbeitung und Lösung von gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen.
Durch ihre Praxisnähe, die Kompetenzen ihrer Mitarbeitenden und die gute Infrastruktur schafft die FHNW ideale Voraussetzungen für die Ausbildung der Fachkräfte von morgen und die Bearbeitung stetig komplexer werdenden Fragestellungen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

Was wir bieten

Die FHNW bietet attraktive Anstellungsbedingungen. Nebst marktgerechten Löhnen sind es vor allem das Mass an Gestaltungsmöglichkeiten in Bezug auf den Arbeitsinhalt und Arbeitszeiten sowie hohe Flexibilität bezüglich Arbeitsort und Beschäftigungsgrad, die die FHNW als herausragende Arbeitgeberin kennzeichnen. Eine breite Palette von Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten, Angebote an kulturellen Veranstaltungen, Vorträgen und Sportmöglichkeiten sind weitere interessante Aspekte.
Die FHNW anerkennt die Vielfalt ihrer Studierenden und Mitarbeitenden als Potenzial und Ressource.
Wer wir sind

Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW ist eine regional verankerte, national und international vernetzte, von hohen Qualitätsansprüchen geleitete, praxisorientierte Bildungs- und Forschungsinstitution. Sie hat sich als eine der führenden und innovationsstärksten Fachhochschulen der Schweiz etabliert.

Die FHNW bietet praxisorientierte und forschungsgestützte Lehre in der Aus- und Weiterbildung und erbringt anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsleistungen.

 Die FHNW umfasst neun Hochschulen: Hochschule für Angewandte PsychologieHochschule für Architektur, Bau und Geomatik, Hochschule für Gestaltung und KunstHochschule für Life SciencesMusikhochschulenPädagogische HochschuleHochschule für Soziale ArbeitHochschule für TechnikHochschule für Wirtschaft.
Die erfolgreiche Positionierung und die Weiterentwicklung der Stärken der FHNW setzt kompetente, engagierte Mitarbeitende in allen Funktionen, allen Bereichen und auf allen Stufen voraus. Unsere Mitarbeitenden mit ihrem Wissen und Können, ihren Fähigkeiten und ihren Leistungen bilden die Substanz der FHNW.

Unsere Werte

Unsere Mitarbeitenden bauen auf ihrer disziplinären Kompetenz auf und nutzen die multidisziplinäre Vielfalt der FHNW zur Analyse, Bearbeitung und Lösung von gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen.
Durch ihre Praxisnähe, die Kompetenzen ihrer Mitarbeitenden und die gute Infrastruktur schafft die FHNW ideale Voraussetzungen für die Ausbildung der Fachkräfte von morgen und die Bearbeitung stetig komplexer werdenden Fragestellungen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

Was wir bieten

Die FHNW bietet attraktive Anstellungsbedingungen. Nebst marktgerechten Löhnen sind es vor allem das Mass an Gestaltungsmöglichkeiten in Bezug auf den Arbeitsinhalt und Arbeitszeiten sowie hohe Flexibilität bezüglich Arbeitsort und Beschäftigungsgrad, die die FHNW als herausragende Arbeitgeberin kennzeichnen. Eine breite Palette von Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten, Angebote an kulturellen Veranstaltungen, Vorträgen und Sportmöglichkeiten sind weitere interessante Aspekte.
Die FHNW anerkennt die Vielfalt ihrer Studierenden und Mitarbeitenden als Potenzial und Ressource.
Laden...
Originalinserat öffnen

Leiter*in Professur „Kindliche Entwicklung und Sozialisationsprozesse“

Ihre Aufgaben: Als Leiter*in der Professur „Kindliche Entwicklung und Soziali­sationsprozesse“ sind Sie, zusammen mit Ihrem Team, ver­ant­wortlich für die Lehrangebote im Studiengang Kinder­garten/Unterstufe. Ausserdem forschen Sie zu Fragen im The­men­feld „Lernen, Entwicklung und Sozialisation“, nehmen dabei das Lerngeschehen von Kindern in Kombination unter­schied­licher sozioökonomischer, soziokultureller und ge­schlech­ter­spezifischer Voraussetzungen in den Blick und bieten in Absprache mit dem Institut Weiterbildung und Beratung entsprechende Angebote für Lehrer*innen und Schulleiter*innen an. Zu Ihren Kernaufgaben gehören:
  • Führung eines Teams von Dozierenden und Mittel­bau­mit­arbeitenden, inkl. Nachwuchsförderung
  • Akquise und Leitung von drittmittelgestützten Entwicklungs- und Forschungsprojekten
  • Konzeptionelle Entwicklung des Lehrangebots der Pro­fessur und Übernahme von Lehrveranstaltungen
  • Austausch mit dem Praxisfeld in der Nordwestschweiz
  • Vertretung in verschiedenen regionalen, nationalen oder internationalen Gremien
Ihr Profil: Sie sind eine kommunikativ starke sowie teamorientierte Per­sön­lichkeit, die sich ebenso souverän im Hochschul- wie im Schul­um­feld bewegt und gerne Führungsaufgaben übernimmt. Als aus­ge­wiesene Persönlichkeit, die Lehre und Forschung sinn­stiftend verbindet, verstärken Sie das Team und tragen zur Profilierung des Instituts Kindergarten-/Unterstufe bei. Ihre Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind in der Pädagogischen Psychologie oder einer verwandten Disziplin verortet, und Sie sind gut in der entsprechenden Scientific Community verankert. Darüber hinaus verfügen Sie über:
  • eine einschlägige Promotion
  • Erfolge in der Einwerbung von Drittmitteln sowie um­fang­reiche Publikationsleistungen
  • ausgewiesene Lehrerfahrungen Hochschulbereich
  • differenzierte Kenntnisse des Bildungswesens der Schweiz, welche über ein Lehrdiplom und Praxiserfahrungen – idealer­weise auf der Zielstufe (Kindergarten und/oder Primarunterstufe) – nachgewiesen sind
  • Führungserfahrung auf Hochschulniveau
  • hochschuldidaktische Befähigung und Kenntnisse im Wissen­schaftsmanagement
  • Freude, in interdisziplinären Lehr-, Forschungs- und Ent­wick­lungsverbünden innerhalb und ausserhalb der Hoch­schule zu kooperieren und sich für die Entwicklung des Instituts zu engagieren

Arbeitsort:

Windisch