Die besten 1’920 Jobs in der Region.
Job-typ
10-100%
Pensum
Position

16.09.2021

Klinischer MR-Physiker (m/w) 70-80%

  • 8032Zürich
  • Festanstellung 70-80%

  • Merken
  • drucken
Alle Jobs dieses Anbieters

Laden...
Originalinserat öffnen
Kinderspital - Familienspital
Das Kinderspital ist eine gemeinnützige private Institution im Dienst aller Kinder und Jugendlichen unabhängig von Geschlecht, Konfession und sozialer Herkunft. Alle Mitarbeitenden des Spitals sind der Würde jedes Menschen verpflichtet.

Vom Kispi-Spirit und unserer Leidenschaft
Wer hier arbeitet, kennt ihn: den Kispi-Spirit. Oft sagen die Mitarbeitenden, dass das Kinderspital Zürich nicht einfach ein Spital ist. Vielleicht nennen sie es auch darum einfach das "Kispi". Denn über alle Funktionen und Abteilungsgrenzen hinweg verbindet sie alle jeden Tag ein starker Antrieb, eine gemeinsame Mission: Den Kindern alles Gute. Was gibt es Schöneres?​

Klinischer MR-Physiker (m/w) 70-80%

Ihre Aufgaben

  • Sie stellen den technischen Support für die MR-Geräte des MR-Zentrum in Zusammenarbeit mit anderen Physikern sicher und betreuen die Benutzer der MR Scanner in technischen und methodischen Belangen
  • Sie entwickeln und erweitern ein Qualitätssicherungsprogramm für das MRT-System, um eine hohe Qualität der MR-Bildgebung und -Spektroskopie zu gewährleisten
  • Sie übernehmen die Verantwortung für die Durchführung detaillierter Schulungen im Bereich der MR-Sicherheit für verschiedene Mitarbeitergruppen aus den klinischen und Forschungsteams, und Beratung zur MR-Sicherheit beim sicheren Scannen von Patienten und Patientinnen oder Forschungsprobanden/-probandinnen mit Implantaten
  • Sie entwickeln und überwachen die MR-Bildgebungsprotokolle in Zusammenarbeit mit dem klinischen Personal und passen diese an
  • Sie führen innovative MR-Techniken in die klinische Praxis ein und entwickeln spezielle "in-house" Bildverarbeitungssoftware zur Automatisierung und Standardisierung der Nachbearbeitung von Bildern (oder Spektren) für klinische und Forschungsanwendungen
  • Die Konzipierung und Durchführung eigener Forschungs- und Entwicklungsprojekte sowie wissenschaftliche und technische Unterstützung laufender MRT-Projekte in Zusammenarbeit mit klinischem Personal und anderen Forschungspartnern gehört ebenfalls zu Ihren Aufgaben
  • Sie übernehmen die Strahlenschutzverantwortung in der diagnostischen Radiologie

Ihr Profil

  • Hochschulabschluss in Physik, Ingenieurwesen oder einem verwandten Fachgebiet
  • Promotion mit einschlägiger Forschungserfahrung im Bereich Magnetresonanztomographie und/oder Spektroskopie (MRI/MRS)
  • Erfahrung in der Arbeit als klinischer MR-Physiker oder MR-Physikerin im Gesundheitswesen
  • Fortgeschrittene Kenntnisse der wissenschaftlichen und technischen Aspekte der MRT/MRS, ihrer klinischen Anwendungen, und fortgeschrittenen MR-Bildgebungs- und Nachbearbeitungstechniken, einschließlich der Programmierung kundenspezifischer Software
  • Umfassende Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der MR-Sicherheit sowie angemessene Sicherheitskenntnisse, um als MR-Sicherheitsexperte gemäß den ISMRM- und EFOMP-Leitlinie zertifiziert zu werden
  • Ausgezeichnete zwischenmenschliche und kommunikative Fähigkeiten, einschließlich der Fähigkeit, komplexe Informationen an verschiedene Mitarbeitergruppen zu vermitteln
  • vom BAG anerkannte Strahlenschutzausbildung

Arbeitgeber Kinderspital Zürich

Das Kinderspital Zürich ist mit rund 2'500 Mitarbeitenden das grösste Universitäts-Kinderspital der Schweiz und eines der führenden Zentren für Kinder- und Jugendmedizin in Europa. Das Grösste am «Kispi» aber sind die Kleinen: Bis zu 100'000 Patienten werden jährlich versorgt, in 47 Fachbereichen tun wir alles zu ihrem Wohl. Nicht nur modernste Geräte und höchste Qualität in der Behandlung werden am Kispi gross geschrieben, sondern auch ein gutes Gespür für Zwischenmenschliches. Neben dem gesamten kindermedizinischen und kinderchirurgischen Spektrum bietet das Kinderspital auch ein einzigartiges Rehabilitationszentrum und ein Forschungszentrum.

Ihr Bruttolohn liegt bei einem 100%-Pensum voraussichtlich zwischen 109'000 und 120'000 Franken pro Jahr.

Prof. Dr. Ruth Tuura
Leiterin Plattform MR-Forschung
+41 44 266 73 56

  • Sie stellen den technischen Support für die MR-Geräte des MR-Zentrum in Zusammenarbeit mit anderen Physikern sicher und betreuen die Benutzer der MR Scanner in technischen und methodischen Belangen
  • Sie entwickeln und erweitern ein Qualitätssicherungsprogramm für das MRT-System, um eine hohe Qualität der MR-Bildgebung und -Spektroskopie zu gewährleisten
  • Sie übernehmen die Verantwortung für die Durchführung detaillierter Schulungen im Bereich der MR-Sicherheit für verschiedene Mitarbeitergruppen aus den klinischen und Forschungsteams, und Beratung zur MR-Sicherheit beim sicheren Scannen von Patienten und Patientinnen oder Forschungsprobanden/-probandinnen mit Implantaten
  • Sie entwickeln und überwachen die MR-Bildgebungsprotokolle in Zusammenarbeit mit dem klinischen Personal und passen diese an
  • Sie führen innovative MR-Techniken in die klinische Praxis ein und entwickeln spezielle "in-house" Bildverarbeitungssoftware zur Automatisierung und Standardisierung der Nachbearbeitung von Bildern (oder Spektren) für klinische und Forschungsanwendungen
  • Die Konzipierung und Durchführung eigener Forschungs- und Entwicklungsprojekte sowie wissenschaftliche und technische Unterstützung laufender MRT-Projekte in Zusammenarbeit mit klinischem Personal und anderen Forschungspartnern gehört ebenfalls zu Ihren Aufgaben
  • Sie übernehmen die Strahlenschutzverantwortung in der diagnostischen Radiologie

Arbeitsort:

8032Zürich

Andrea Elsmann HR Bereichsleiterin