Die besten 1’675 Jobs in der Region.

04.06.2021

Doktorand*in SNF-Projekt „Unterstützung des Leseverstehens im Fach Geschichte“

  • Windisch
  • Vollzeitstelle

Alle Jobs dieses Anbieters

Wer wir sind

Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW ist eine regional verankerte, national und international vernetzte, von hohen Qualitätsansprüchen geleitete, praxisorientierte Bildungs- und Forschungsinstitution. Sie hat sich als eine der führenden und innovationsstärksten Fachhochschulen der Schweiz etabliert.

Die FHNW bietet praxisorientierte und forschungsgestützte Lehre in der Aus- und Weiterbildung und erbringt anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsleistungen.

 Die FHNW umfasst neun Hochschulen: Hochschule für Angewandte PsychologieHochschule für Architektur, Bau und Geomatik, Hochschule für Gestaltung und KunstHochschule für Life SciencesMusikhochschulenPädagogische HochschuleHochschule für Soziale ArbeitHochschule für TechnikHochschule für Wirtschaft.
Die erfolgreiche Positionierung und die Weiterentwicklung der Stärken der FHNW setzt kompetente, engagierte Mitarbeitende in allen Funktionen, allen Bereichen und auf allen Stufen voraus. Unsere Mitarbeitenden mit ihrem Wissen und Können, ihren Fähigkeiten und ihren Leistungen bilden die Substanz der FHNW.

Unsere Werte

Unsere Mitarbeitenden bauen auf ihrer disziplinären Kompetenz auf und nutzen die multidisziplinäre Vielfalt der FHNW zur Analyse, Bearbeitung und Lösung von gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen.
Durch ihre Praxisnähe, die Kompetenzen ihrer Mitarbeitenden und die gute Infrastruktur schafft die FHNW ideale Voraussetzungen für die Ausbildung der Fachkräfte von morgen und die Bearbeitung stetig komplexer werdenden Fragestellungen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

Was wir bieten

Die FHNW bietet attraktive Anstellungsbedingungen. Nebst marktgerechten Löhnen sind es vor allem das Mass an Gestaltungsmöglichkeiten in Bezug auf den Arbeitsinhalt und Arbeitszeiten sowie hohe Flexibilität bezüglich Arbeitsort und Beschäftigungsgrad, die die FHNW als herausragende Arbeitgeberin kennzeichnen. Eine breite Palette von Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten, Angebote an kulturellen Veranstaltungen, Vorträgen und Sportmöglichkeiten sind weitere interessante Aspekte.
Die FHNW anerkennt die Vielfalt ihrer Studierenden und Mitarbeitenden als Potenzial und Ressource.
Wer wir sind

Die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW ist eine regional verankerte, national und international vernetzte, von hohen Qualitätsansprüchen geleitete, praxisorientierte Bildungs- und Forschungsinstitution. Sie hat sich als eine der führenden und innovationsstärksten Fachhochschulen der Schweiz etabliert.

Die FHNW bietet praxisorientierte und forschungsgestützte Lehre in der Aus- und Weiterbildung und erbringt anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsleistungen.

 Die FHNW umfasst neun Hochschulen: Hochschule für Angewandte PsychologieHochschule für Architektur, Bau und Geomatik, Hochschule für Gestaltung und KunstHochschule für Life SciencesMusikhochschulenPädagogische HochschuleHochschule für Soziale ArbeitHochschule für TechnikHochschule für Wirtschaft.
Die erfolgreiche Positionierung und die Weiterentwicklung der Stärken der FHNW setzt kompetente, engagierte Mitarbeitende in allen Funktionen, allen Bereichen und auf allen Stufen voraus. Unsere Mitarbeitenden mit ihrem Wissen und Können, ihren Fähigkeiten und ihren Leistungen bilden die Substanz der FHNW.

Unsere Werte

Unsere Mitarbeitenden bauen auf ihrer disziplinären Kompetenz auf und nutzen die multidisziplinäre Vielfalt der FHNW zur Analyse, Bearbeitung und Lösung von gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen.
Durch ihre Praxisnähe, die Kompetenzen ihrer Mitarbeitenden und die gute Infrastruktur schafft die FHNW ideale Voraussetzungen für die Ausbildung der Fachkräfte von morgen und die Bearbeitung stetig komplexer werdenden Fragestellungen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

Was wir bieten

Die FHNW bietet attraktive Anstellungsbedingungen. Nebst marktgerechten Löhnen sind es vor allem das Mass an Gestaltungsmöglichkeiten in Bezug auf den Arbeitsinhalt und Arbeitszeiten sowie hohe Flexibilität bezüglich Arbeitsort und Beschäftigungsgrad, die die FHNW als herausragende Arbeitgeberin kennzeichnen. Eine breite Palette von Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten, Angebote an kulturellen Veranstaltungen, Vorträgen und Sportmöglichkeiten sind weitere interessante Aspekte.
Die FHNW anerkennt die Vielfalt ihrer Studierenden und Mitarbeitenden als Potenzial und Ressource.
Laden...
Originalinserat öffnen

Doktorand*in SNF-Projekt „Unterstützung des Leseverstehens im Fach Geschichte“

Ihre Aufgaben: Sie arbeiten im SNF-Projekt „Unterstützung des Lese­ver­stehens im Fach Geschichte“ mit. Im Projekt wird der Einfluss gezielter lesedidaktischer Unterstützungsmassnahmen auf das historische Lernen aus Texten untersucht. Ziel der Studie ist es, empirische Erkenntnisse darüber zu gewinnen, wie Lernen mit (historischen) Texten auf der Sekundarstufe I allen Lernenden zugänglich gemacht werden kann. Ihr Auf­gaben­bereich ist vielfältig: Sie bereiten die Studie inhaltlich vor, erstellen Er­hebungs­instrumente, führen Erhebungen durch und analysieren Test-, Befragungs- und Beobachtungsdaten. Des Weiteren präsentieren Sie die Ergebnisse auf (inter-)nationalen Tagungen und veröffentlichen diese in (inter-)nationalen wissen­schaftlichen Fachzeitschriften. Das Projekt ist mehr­heit­lich an der qualitativen Forschung orientiert, enthält aber auch eine quantitative Teiluntersuchung.

Die Stelle ist zunächst bis zum 31.07.2024 befristet.
Ihr Profil: Sie haben Ihr Hochschulstudium (Master) in Germanistik (Schwerpunkt deutsche Sprachwissenschaft), Fachdidaktik Schulsprache oder einem verwandten Fach (z. B. Päda­go­gische Psychologie) sehr gut abgeschlossen oder stehen kurz davor. Von Vorteil, wenn auch nicht Voraussetzung, sind ge­schichts­wissenschaftliche oder -didaktische Kenntnisse. Zudem verfügen Sie über Erfahrung in qualitativen und/oder quantitativen Forschungsmethoden und bringen die Be­reit­schaft mit, diese weiter auszubauen. Für die Doktorand*innen­stelle wird das Interesse an einem Promotionsvorhaben vorausgesetzt. Teamfähigkeit, Ein­satz­bereitschaft, Flexibilität, Effizienz, Genauigkeit und ein ausgeprägtes Interesse an der Verbindung von Forschung und Entwicklung runden Ihr Profil ab.

Arbeitsort:

Windisch