Die besten 1’202 Jobs in der Region.

16.09.2020

Codiererin der seltenen Krankheiten (m/w) 60%

  • 8032Zürich
  • Teilzeitstelle 60%

Laden...
Originalinserat öffnen
Kinderspital - Familienspital
Das Kinderspital ist eine gemeinnützige private Institution im Dienst aller Kinder und Jugendlichen unabhängig von Geschlecht, Konfession und sozialer Herkunft. Alle Mitarbeitenden des Spitals sind der Würde jedes Menschen verpflichtet.

Vom Kispi-Spirit und unserer Leidenschaft
Wer hier arbeitet, kennt ihn: den Kispi-Spirit. Oft sagen die Mitarbeitenden, dass das Kinderspital Zürich nicht einfach ein Spital ist. Vielleicht nennen sie es auch darum einfach das "Kispi". Denn über alle Funktionen und Abteilungsgrenzen hinweg verbindet sie alle jeden Tag ein starker Antrieb, eine gemeinsame Mission: Den Kindern alles Gute. Was gibt es Schöneres?​

Codiererin der seltenen Krankheiten (m/w) 60%

Ihre Aufgaben

  • Um die Häufigkeit von seltenen Krankheiten genauer zu erfassen und diese besser sichtbar zu machen, wird eine flächendeckende Kodierung mittels Orphacode angestrebt
  • Computerunterstützte Codierung von ambulanten Patientinnen und Patienten mittels Orphacodes
  • Sie arbeiten bei der kontinuierlichen Verbesserung des Codierprozesses mit
  • Bei codierrelevanten Fragen stehen Sie im direkten Kontakt zu den Ärztinnen und Ärzten

Ihr Profil

  • Medizinische oder naturwissenschaftliche Grundausbildung
  • Interesse an der Thematik seltene Krankheiten
  • Präzise, selbständige Arbeitsweise
  • Freude am Recherchieren (Google, PubMed, DocCheck, etc.)
  • Fähigkeit, sich in Klassifikationssystemen zurechtzufinden (Orphanet Datenbank)
  • Verstehen der medizinischen Terminologie
  • Affinität in der Anwendung von IT-Programmen
  • Logische Denkweise

Arbeitgeber Kinderspital Zürich Das Kinderspital Zürich ist mit rund 2'500 Mitarbeitenden das grösste Universitäts-Kinderspital der Schweiz und eines der führenden Zentren für Kinder- und Jugendmedizin in Europa. Das Grösste am «Kispi» aber sind die Kleinen: Bis zu 100'000 Patienten werden jährlich versorgt, in 47 Fachbereichen tun wir alles zu ihrem Wohl. Nicht nur modernste Geräte und höchste Qualität in der Behandlung werden am Kispi gross geschrieben, sondern auch ein gutes Gespür für Zwischenmenschliches. Neben dem gesamten kindermedizinischen und kinderchirurgischen Spektrum bietet das Kinderspital auch ein einzigartiges Rehabilitationszentrum und ein Forschungszentrum.

Ihr Bruttolohn liegt bei einem 100%-Pensum voraussichtlich zwischen 82'000 und 102'000 Franken pro Jahr.

Tanja Trachsler
Leiterin med. Codierung
+41 44 266 79 15

Berufslehre
  • Um die Häufigkeit von seltenen Krankheiten genauer zu erfassen und diese besser sichtbar zu machen, wird eine flächendeckende Kodierung mittels Orphacode angestrebt
  • Computerunterstützte Codierung von ambulanten Patientinnen und Patienten mittels Orphacodes
  • Sie arbeiten bei der kontinuierlichen Verbesserung des Codierprozesses mit
  • Bei codierrelevanten Fragen stehen Sie im direkten Kontakt zu den Ärztinnen und Ärzten

Arbeitsort:

8032Zürich

Stefan Tscherfinger Bereichspersonalleiter