Einzelinserat

Um erstmalig ein Einzelinserat schalten zu können, wird eine Registration benötigt. Sie können sich als Unternehmung, Personaldienstleister oder Bildungsinstitut auf zentraljob.ch registrieren.
Während dem Registriervorgang werden Sie nach Informationen gefragt, welche für uns relevant sind, damit wir einen einfachen und effizienten Ablauf gewährleisten können.
Diese Registrierung wird nur bei der ersten Inserate-Erfassung benötigt und dauert einige Minuten. Es handelt sich hierbei um wichtige Informationen, um Ihr Unternehmen zu präsentieren.
 

Insertions-Typen

Zur Online-Erfassung eines Stellen-Inserates stehen Ihnen drei verschieden Varianten zur Verfügung:
 

1. Standard-Template

  • Dieses Standard-Template (programmierte Darstellung) steht Ihnen kostenlos zur Verfügung.
  • Sie füllen unter Mithilfe der Editoren (Schrift fett, Aufzählungen, Verlinkungen usw.) die vorgegebenen Pflichtfelder aus.
    Ihr Inserat wird dann auf Desktop- sowie auf kleineren Bildschirmen, wie z.B. Smartphones responsive, d.h. der Bildschirm-Grösse angepasst, angezeigt.
  • Ihr Firmenlogo wird dabei durch die vorgängig getätigte Firmen-Registrierung angezeigt.
 

2. PDF-Inserat

  • Dieses Template (programmierte Darstellung) steht Ihnen kostenlos zur Verfügung.
  • Sie laden Ihr zuvor erstelltes PDF (möglichst auf den Inhalt beschnitten) hoch.
  • Sie füllen zusätzlich unter Mithilfe der Editoren (Schrift fett, Aufzählungen, Verlinkungen usw.) die vorgegebenen Pflichtfelder aus.
    Ihr Inserat wird dann auf Desktop-Bildchirmen durch das PDF angezeigt sowie auf kleineren Bildschirmen, wie z.B. Smartphones mit dem Text, den Sie in die Felder eingepflegt haben.
  • Ihr Firmenlogo wird dabei druch die vorgängig getätigte Firmen-Registrierung angezeigt.
 

3. Direktlink

Haben Sie Ihr Stellen-Inserat auf einer separaten Seite Ihrer Webseite, dann können Sie einen Link eingeben, der direkt dorthin führt. Ist diese Seite responsive, d.h. sie passt sich der Bildschirmgrösse an, dann müssen Sie nichts mehr weiter unternehmen. Andernfalls füllen Sie die Eingabefelder wie bei den beiden anderen Varianten beschrieben auch noch aus, um eine optimale Anzeige auf kleineren Bildschirmen anzubieten.