Sozial Psychiatrischer Dienst Uri

Die Sozialpsychiatrie untersucht die Wechselwirkungen von psychischen Störungen einer Person mit ihrem sozialen Umfeld. Die Existenz einer psychischen, sozialen und biologischen Dimension des Menschen ist dabei zentral für das Verständnis von gesunden und auch kranken Menschen (bio-psycho-soziales Modell).

In der sozialpsychiatrischen Behandlung wird die Wechselwirkung zwischen sozialen, psychologischen und biologischen Faktoren berücksichtigt und die Familie, beziehungsweise das Umfeld sowie die Wohn- oder Arbeitssituation gezielt in die Behandlung und Prävention miteinbezogen.

Spitalexterne sozialpsychiatrische Dienste fördern die Selbständigkeit psychisch kranker Menschen.
Die wichtigsten sozialpsychiatrischen Behandlungsmethoden sind die präventive Krisenintervention (Verhinderung der Ausgliederung), die soziale und berufliche Wiedereingliederung (Rehabilitation), Angehörigenarbeit und Familientherapie, verschiedenen Formen von Milieu- und Soziotherapie, von Gruppenarbeit und gemeindenaher psychiatrischer Betreuung durch multiprofessionelle Teams.

Unterstützt wird die Behandlung durch besondere Einrichtungen wie Tagesstätte, Tagesklinik, Wohn- und Übergangsheime, Rehabilitationseinrichtungen, geschützte Werkstätten u.a., je nach den wechselnden Bedürfnissen des psychisch kranken Menschen.
  • Firmengrösse

    kleine Unternehmen (1 bis 49 Mitarbeiter)

  • Rechtsform

    Stiftung

  • Berufsgruppe

    Psychiatrischer Dienst

  • Kontakt

    • Sozial Psychiatrischer Dienst Uri
    • Seedorferstrasse 6
    • 6460 Altdorf UR

Schattdorf

  • Der Sozial Psychiatrische Dienst des Kantons Uri in Altdorf bietet die ambulante psychiatrische und sozialpsychiatrische Versorgung für das Einzugsgebiet von 36’000 Einwohnern. Der SPD Uri ist eine… ... Mehr

    Schattdorf