Das 1x1 der erfolgreichen Präsentation

Job-Tipps 29. April 2016
Das 1x1 der erfolgreichen Präsentation
Vielen Menschen fällt es nicht leicht, sich vor einer größeren Menschengruppe zu präsentieren. Doch mit ein wenig Übung und der Beachtung einiger Hilfsregeln fällt das richtige Präsentieren gar nicht so schwer.
Inhalt und gute Vorbereitung
Als Vortragender sind Sie der Experte in einem Themengebiet und möchten Ihr Wissen souverän dem Publikum vermitteln. Daher ist es notwendig, sich im Vorfeld ausführliche Gedanken über den Inhalt zu machen. Der Inhalt muss an das Publikum angepasst werden. Bereiten Sie sich gezielt vor und nutzen Sie Hilfsmittel wie Präsentationscharts, Whiteboards oder Flipcharts. Dies verleiht Ihrer Präsentation mehr Schwung und dient zu Ihrer Sicherheit. Arbeiten Sie mit Karteikarten und notieren Sie darauf die wichtigsten Kernaussagen. Das wirkt professionell und hilft Ihnen dabei, den Leitfaden Ihrer Präsentation beizubehalten und nicht vom Konzept abzuschweifen. Überlegen Sie, ob Sie vom Publikum während der Präsentation durch Fragen unterbrochen werden möchten, oder ob Sie am Ende der Präsentation eine Frage-Antwort-Runde einbauen. Kommunizieren Sie dies am Beginn der Präsentation klar an Ihre Zuhörer und geben Sie die Verhaltensregeln vor.

Der Gesamteindruck zählt
Doch nicht nur der Inhalt, sondern der Gesamteindruck des Vortragenden ist maßgeblich für den Erfolg einer Präsentation verantwortlich. Als Vortragender ist es wichtig, stets Blickkontakt mit dem Publikum zu halten und selbstbewusst, aber nicht übermotiviert, zu wirken. Nutzen Sie Ihre Stimme und Gestik dazu, um Aussagen in Ihrer Präsentation zu verstärken und strahlen Sie durch Ihre Körperhaltung Selbstbewusstsein aus. Bringen Sie bei Ihrer Präsentation Leidenschaft zum Ausdruck und begeistern Sie Ihr Publikum. Bleiben Sie identisch und verstellen Sie sich nicht. Versuchen Sie für sich ein angenehmes Präsentationsumfeld zu schaffen. Angefangen bei der Kleidungswahl für den Präsentationstag, über die Lichtverhältnisse im Raum bis zu den technischen Hilfsmitteln, die Sie für Ihre perfekte Präsentation benötigen.

Mit ein wenig Übung zum Präsentationsprofi
Die meisten Präsentationstermine sind mit ausreichend Vorbereitungszeit verbunden. Nutzen Sie diese Zeit aktiv und bewusst und bereiten Sie sich sowohl innerlich als auch thematisch auf den Termin vor. Gehen Sie die Präsentation im Kopf durch und überlegen Sie sich genau, welche Fragen vom Publikum kommen könnten und was Ihre Antworten darauf wären. Versuchen Sie sich vor dem Beginn der Präsentation zu entspannen, atmen Sie tief durch und motivieren Sie sich selbst. Wenn Sie möchten, können Sie in der Vorbereitungsphase einen Vertrauten in Ihre Präsentation einweihen und ihn um Feedback bitten.
Inhalt, Vorbereitung und Körpersprache sind die wichtigsten Kriterien für erfolgreiches
Präsentieren. Lassen Sie am Ende jede gehaltene Präsentation für sich Revue passieren und fragen Sie nach Feedback. Seien Sie ruhig ein wenig selbstkritisch und nutzen Sie dieses Feedback, um Ihre nächste Präsentation zu verbessern. Sie werden sehen, Übung macht den Meister!